Shila..

Shila, meine scheue Katze die uns ihre Mama gemeinsam mit Bagira im Grundstück ließ und die seit ihrer Kindertage nun von uns gefüttert und geschmust werden ist selber Mama geworden. Sie leben nach wie vor im Freien sind aber doch sehr anhänglich geworden. Jon kümmert sich rührend um sie, wenn ich in Deutschland bin und Shila ist Hand zahm den Winter über geworden. Wie erwartet hat sie nun kurz vor meiner Abkunft geworfen. Mit Tieren kenne ich mich gut aus und sah sofort dass sie Milch hat. Doch von den Babys war keines zu entdecken. Wilde Katzen verstecken ihre Kinder um sie zu schützen. Vorgestern kam Shila dann das erste Mal mit Kind. Zwei Tage kam sie mit diesem, was wir Liliy nennen. Es war sehr schnell zahm und fauchte mutig Chiara an die ganz entzückt diese Babymaunzen vernahm.  Ich konnte nicht glauben, dass Shila nur ein Baby hat, es wäre ein Glück für uns. Immer wieder verschwand sie in den Büschen und am dritten Tag, am Morgen als ich auf die Terrasse sah unter den BBQ in dem ich ein Häuschen für sie machte, dass ich mit Kissen auslegte, sahen mich ganz verängstigte Augen an. Fünf Katzenkinder, ca.5 bis 6 Wochen alt. Jetzt ham´mer den Salat!

Zwei der Kleinen haben Bindehautentzündung und mein Apotheker gab mir Tropfen, die ich ihnen nun sobald sie Hand zahm sind verabreiche. Okay, es ist erst mal ein Schreck, wenn aus zwei Katzen von heute auf morgen sieben werden. Doch die Augen kann ich halt auch nicht verschließen und dadurch, dass ich in Deutschland wieder gut verdiene ist es mir möglich sie zu unterstützen. Vor allem alle zu kastrieren wenn sie soweit sind. Gott hat für mich keine Kinder vorgesehen in diesem Leben, nun hab ich fünf um die ich mich kümmere. Nein, der erste Schreck ist nun vorbei und ich werde das durchziehen. Wenn ich diesen das traurige Schicksal, dass die Meisten Katzen und Hunde hier haben ersparen kann, dann gebe ich ihnen gerne meine Aufmerksamkeit und Fürsorge. Doch sie müssen draußen leben und ein wenig wild bleiben. Damit sie unter allen Umständen ihre Instinkte erhalten und  auch auf sich selber gestellt sein können.

Somit werde wir uns noch vier Namen einfallen lassen….. 

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.