New York 2

Das Wetter drück. Nie zuvor habe ich den Wetterwechsel so stark auf meinem Organismus gespürt wie hier. Ja, ich bekomme Kopfweh wenn es wechselt, doch hier leidet zusätzlich der Kreislauf. Es ist bewölkt und man wartet auf ein Gewitter doch es tröpfelt nur ein wenig. Als ich auf der Hollywood Schaukel zum Frühstücken sitze hab ich das Gefühl zu zerlaufen, wo ich die letzte bin die Schwitzt.

Gestern Abend wollte ich in die Bar, weil ich schon am Freitag nicht aus war, doch ich fühlte mich als bekomme ich eine Erkältung und zog es vor noch einmal im Bett zu bleiben.

Am Nachmittag beendete ich das Bild „New York 2“ und am Abend präparierte ich schon das nächste. Der Spontanrealismus hats mir grad angetan. Ich hab ja immer wieder Phasen in denen ich mich ausschließlich  einer Sache widme und dann der Nächsten. Noch kein Kleid ist genäht und noch keine Perle gedreht und so wie es aussieht wird das auch vor Coburg nichts mehr. Ilo, eine meiner  liebste Freundin hier in Denia, verkaufte schon Bilder von mir. Sie steht voll hinter meiner Kunst und motivierte mich für eine Ausstellung zu malen, die sie in ihrem Office veranstalten möchte. „Ich verkaufe all deine Bilder. Mal so viel du kannst und ich lad alle meine Kunden zu einer Vernissage ein.“  Auf meiner Liste steht nun noch : Hamburg, London, München, Valencia, Madrid, Barcelona, Paris und Coburg. Doch jetzt ist erst noch mal Denia bei Nacht angesagt. 

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.